Chemikanten

Ausbildungsinhalte:

  • Stoffe vereinigen und zur Reaktion bringen
  • Stoffsysteme trennen und reinigen
  • Stoffgrößen und Stoffzustände in der Produktionsanlage erfassen
  • Prozesse beeinflussen
  • Stoffgemische mechanisch trennen
  • Produkte großtechnisch herstellen

Ausbildungsdauer:

3 ½ Jahre

Im Chemielabor

Ausbildungsort:

Betrieb / BCAW Bildungscenter GmbH

Berufsschulort:

Hamburg

Arbeitsgebiet:

Chemikanten/Chemikantinnen arbeiten vorwiegend in der chemischen Industrie sowie in verwandten Industriezweigen. Dazu gehören Unternehmen der Grundstoffindustrie, Mineralöl- und Baustoffindustrie sowie Fabrikationsbetriebe zur Herstellung von Arzneimitteln, Pflanzenschutz- und Düngemitteln, Kunststoffen und Kunstfasern, Farben und Lacken, Waschmitteln, Nahrungs- und Genussmitteln, Kosmetika, Photochemikalien. Ihr Einsatzgebiet umfasst die Herstellung, Entwicklung und Kontrolle chemischer Produkte im Produktionsverfahren. Daneben sind sie für die Bedienung, Überwachung und Wartung der Produktionsanlagen zuständig.

Abschlußprüfung:

Industrie- und Handelskammer

Einsatzgebiet nach Ausbildungsende:

Chemische Großbetriebe

Anforderung an Bewerber:

Real-/Gymnasialabschluss, gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik/Chemie/Physik, gesundheitliche Eignung (körperliche Belastbarkeit), technisches Verständnis & handwerkliches Geschick, Einsatzwillen, Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Arbeiten

Aufstiegs- und Fortbildungsmöglichkeit:

Vorarbeiter, Meister, staatlich geprüfter Techniker oder Diplomingenieur


Vollständige Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Abschriften der letzten Schulzeugnisse) sind einzureichen an auszubildende Firmen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns, wir übernehmen den überbetrieblichen Ausbildungsteil:

BCAW Bildungscenter GmbH 
Messestraße 20 
18069 Rostock

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter 0381/6865888 gern zur Verfügung. 
e-mail: info(at)bcaw-rostock(dot)de